Yobit Erfahrungen, Kosten und Gebühren

Yobit Erfahrungen, Kosten und Gebühren
Deine Bewertung

Was ist Yobit und wie erfolgt die Registrierung?

Schon eine relativ lange Zeit hört man den Begriff Bitcoin immer ständiger. Das liegt daran, dass beim Affiliate Marketing viele Vorteile bewiesen worden sind, die Investoren sehr gerne benutzen. Unter dem Begriff Affiliate Marketing versteht man einen besonderen Bereich des Online-Marketings, wo die Webseitenbetreiber verschiedene Werbelinks von anderen Kunden (den Dritten) auf ihre Plattform platzieren. Somit hat auch Bitcoin, zusammen mit den vielen anderen Kryptowährungen an Popularität gewonnen. Sehr viele Menschen investieren jetzt in Bitcoin, was eigentlich zu einer großen Entwicklung dieses Markts führt. Obwohl das Risiko ziemlich hoch ist, ist zusätzlich auch das Renditepotenzial enorm hoch. Es gibt viele Menschen, die daran glauben, dass es sich bei dieser Investition um Geldverschwendung handelt, haben sehr viele Nutzer nur positive Erfahrungen geschildert. Ein Partnerprogramm im Kryptowährungenmarkt ist auch YoBit. Dieses System ist seit fast frei Jahren online tätig, also seit der Vorstellung im BitcoinTalk-Forum. Es bietet Ihnen ähnliche Eigenschaften wie andere Kryptowährungsumtauschsysteme. Bei Yobit handelt es sich um eine neue Cryptocoin Börse, wo Sie die Möglichkeit haben, mit über 100 Kryptowährungen zu handelt. Die Webseite ist sowohl für den englischsprachigen Bereich, als auch für diejenigen Bereiche, wo man Russisch und Chinesisch sprich, ausgestattet. Der Fokus bei diesem System liegt darin, dass die Kurse der Kryptowährungen von allen Seiten so gut wie möglich beleuchtet werden und dass sie somit für jeden Kunden, der sich auf der Webseite befindet, abrufbar sind.

yobit-startseite

Die Registrierung

Bevor Sie überhaupt irgendwelche Handel vollziehen können, müssen Sie sich bei der Börse anmelden. Erst dann bekommen Sie Zugriff zu den Kryptowährungen, mit denen Sie dann problemlos handeln können. Die Registrierung bei yobit erfolgt relativ schnell und einfach und dazu benötigen Sie nur eine valide E-Mail-Adresse und ein dazugehöriges Password. Wenn Sie sich registrieren wollen, dann müssen Sie erst auf den Button klicken, der sich in der oberen Menüleiste befindet. Dann wird von Ihnen verlangt, dass Sie ihren Namen, danach die E-Mail-Adresse und auch noch das Passwort eingeben. Sie bekommen dann eine E-Mail mit einem Link gesendet, den Sie dann bestätigen müssen. Nachdem dies durchgeführt ist, können Sie dann alle Kryptowährungen, die bei Yo-bit verfügbar sind, kaufen und verkaufen. Das Registrieren ist umsonst.

Die Handelsplattform

Wie schon oben erwähnt, erinnert dieses System an alle anderen Kryptowähungssysteme. Somit werden Sie auf der Startseite des Brokers eine übliche Trading-Plattform sehen. Dort sehen Sie als Erstes alle Kurse, bzw. die einzelnen Preise der verschiedenen Kryptowährungen, mit denen Sie handeln können. Nebenbei finden Sie in der Mitte der Seite ein Kurschart, wo Sie dann alle wichtigen Elemente sehen können. Da es sich hierbei um sehr viele Elemente handelt, kann es für Sie am Anfang ein bisschen chaotisch erscheinen. Sie müssen sich als Trader dann erstmals einen Überblick verschaffen, um überhaupt mit der Seite zurechtzukommen. Oben links befindet sich die Anzahl Ihrer Bestände, die Sie in mehreren Kryptowährungen haben können. Die Währungen, die bei dieser Plattform präsent sind, sind :

Bitcoins
-Dash
Ethereum

aber auch andere, weniger bekannte Cryptocoins. Unter dieser Anzahl können Sie dann auch Sie dann sehen, welche Währung welchen Kurs in diesem Moment aufweist. Sie können dann auch die Trading-Historie ganz einfach mit einem Klick überprüfen. Die Seite ist aber relativ zweckmäßig ausgerichtet und hält Sie ständig über die Kurse der Kryptowährungen auf dem Laufenden.

Die Sicherheit
Zur Sicherheit macht Yobit auf seiner Webseite nur wenige Informationen. Gerade deswegen haben wir in unserer Testphase den Kundendienst kontaktiert. Der Kundenservice bietet Informationen zur 2-Faktor Authentifizierung und der Anti-DDOS Verschlüsselung. Das sind alles Sicherheitsmaßnahmen, die bei dieser Plattform genutzt werden. Diese Maßnahmen sind da, um die Coin Diebstähle zu vermeiden und zu verhindern. Die folgenden Konzepte gehören zum Sicherheitskonzept dieser Börse:

  • SSL-Verschlüsselung
  • Zwei-Faktor-Authentifizierung
  • Anti-DDOS
  • Transaktionsanalyse und Blockierung
  • Y-Codes, die für Transaktionen benötigt werden und
  • Online- und Offline-Wallets.

Bei den meisten Börsen, die sich mit Cryptocoin befassen, ist die Zwei-Faktor-Authentifizierung ein ständiger Bestandteil des Sicherheitssystems.
Durch eine spezielle Authentifizierungsform wird sichergestellt, dass jemand, der in Ihr Konto einbrechen will, das nicht nur mit Zugangsname und Passwort machen kann. Diese sind nicht ausreichend genug. Zusätzlich benötigt der Einbrecher einen weiteren Code, um einen Zugriff auf das System zu bekommen. Der Großteil der in einem offline Wallet vorhandenen Coin-Bestände ist verwahrt, was zusätzliche Sicherheit garantiert. Weiterhin nutzt diese Plattform noch mehr Maßnahmen, die den Hackern den Zugriff aufs System erschweren. Die Nutzer, die bis jetzt Erfahrungen mit dem Sicherheitssystem der Plattform gemacht haben, haben keine negativen Einbrüche erlebt, sodass die Plattform ziemlich sicher ist.

Der Handel auf der Börse

Der interessanteste Teil für alle Kunden ist bestimmt der Handelsbereich, der ihnen bei dieser Cryptocoin Börse verfügbar ist. Über Handelsplattform, bzw. über die Webseite können Sie handeln und Coins kaufen und verkaufen. Wie das geht, wird im folgenden Absatz erklärt. Eins müssen Sie wissen: Die Yo Bit Plattform verfügt über die meisten Kryptowährungen, mit denen Sie handeln können. Sie weist eine Zahl von über 100 unterschiedlichen Coins auf.

Diese Börse ermöglicht Ihnen also, dass Sie jederzeit mit einer oder mehreren Kryptowährungen, die Ihnen zur Verfügung stehen, handeln können. Sie können sich dann auch über das Transaktionsvolumen und die Preise der aktuellen Kryptowährung informieren. Die einzige Fiat-Währung, die Sie bis jetzt zur Verfügung haben, ist der US-Dollar. Ihn können Sie dann auf das Handelskonto einzahlen und mit ihm Kryptonwährungen fürs Handeln kaufen. Bis jetzt ist der Euro nicht verfügbar. Das Trading ist besonders für Anfänger leicht und transparent, da es nur wenige Sachen gibt, die man befolgen muss. Sie müssen erstens eine digitale Währung auswählen und sie dann entweder kaufen oder verkaufen. Zu diesem Zweck haben Sie das One-Click-Trading zur Verfügung. Dieses Trading ermöglicht Ihnen einen schnelleren Vorgang, indem Sie nur die Währung auswählen müssen und per Klick die Menge bestimmen. Es ist also auch für neue Kunde sehr einfach, in die Welt des Traidings einzusteigen und sich somit mit dieser Plattform oder einem anderen Partnerprogramm Geld zu schaffen.

Kosten und Gebühren

Die Registrierung sowie auch die Nutzung bei Yobit ist umsonst. Das bezieht sich auch auf die Verwahrung von Coins im Wallet, die zur Verfügung stehen. Die Kosten tauchen erst bei Transaktionen auf. Es gibt allerdings einen Mindestumsatz, den Sie beachten sollten und der beim Handelt eine Rolle spielt. Bei dieser Plattform ist also eine minimale Transaktionsgröße von 0,0001 Einheiten vorhanden. Diese ist für alle Kryptowährungen gleich. Wenn Sie sich dazu entscheiden, eine Währung zu kaufen oder zu verkaufen, dann liegt die Gebühr in Höhe von 0,2 Prozent. Das macht Yo Bit zu einem der günstigsten Anbieter in diesem Bereich. Weiterhin ist zu erwähnen, dass diese Gebühren nicht von den Umsätzen abhängen, bzw. werden nicht durch sie bestimmt und sind also festgelegt. Weiterhin taucht eine gewisse Gebühr auf, wenn Sie eine Auszahlung oder Einzahlung tätigen wollen. Es gibt weitere Faktoren, die auf die Kosten einen Einfluss haben können, beispielsweise wenn Sie „Wartungsarbeiten“ in Anspruch nehmen.

Ein- und Auszahlungen
Was die Ein- und Auszahlungen betrifft, ist diese Plattform sehr reich an Zahlungsmöglichkeiten. Sie stellt Ihnen sogar vier unterschiedliche Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, sodass Sie selber entscheiden können, welche für Sie am besten geeignet ist. Sie können zwischen:

-Webmoney
-Kreditkarte (VISA, MasterCard)
-OK Pay und
-Perfect Money unterscheiden.

Die Gebühr, die danach erfolgt, hängt von der ausgewählten Einzahlungsmethode ab. Diese beträgt zwischen 2 % und 5 %. Bei OK Pay oder Perfect Money gibt es aber auch bestimmte Methoden, die umsonst sind. Sie können sich also darüber informieren, bevor Sie sich für die Einzahlung oder Auszahlung entscheiden.

Kundensupport und Fazit

Nachdem wir oben alle wichtigen Sachen in Bezug auf Handeln und Währungen erläutert haben, kommen wir zum Schluss noch zu den Erfahrungen der Kunden über den Kundensupport. Diese sind nicht gerade positiv und können als eine der wenigen negativen Seiten der Plattform betrachtet werden. Der erste Nachteil des Kundensupports liegt darin, dass sie nur in den drei oben genannten Sprachen verfügbar ist, bzw. in Englisch, Russisch und Chinesisch. Da Englisch am meisten benutzt wird, sind diese beiden anderen Sprachen fast wie überflüssig. Also ist der Kundensupport in einer bestimmten Weise begrenzt. Das heißt, dass Sie bei einem Problem nur auf Englisch mit dem Support kommunizieren können. Dies weist darauf hin, dass Sie über bestimmte Englischkenntnisse verfügen müssen, um überhaupt das Problem erklären zu können.
Neben der Sprache besteht der Nachteil auch darin, dass Sie den Kontakt mit den Mitarbeitern nur über ein Kontaktformular aufnehmen können. Dabei müssen Sie auch ungefähr eine Woche warten, bis Ihnen jemand darauf eine Antwort geben kann. Meistens bekommen Sie dann einen Bericht, in dem erklärt wird, dass das Problem nicht lösbar ist. Das heißt, dass der Bedarf an Verbesserung im Bereich des Kundensupports dringen ist und dass mehr Sprachen eingeführt werden sollten. Die Kunden sollten als Individuen betrachtet werden und ihnen sollte auch die Möglichkeit gegeben werden, mit den Mitarbeitern ohne das Formular kommunizieren zu können. Dies ist in einer bestimmten Weise durch den Live-Chat ermöglicht. Dies ist noch eine Art und Weise, wie Sie mit den Mitarbeitern Kontakt aufnehmen können. Dabei ist es nicht gerade einfach, eine Antwort in den ersten 10 Minuten zu bekommen. Meistens kann das sogar mehr als eine halbe Stunde dauern, was bei einem Live-Chat nicht gerade positiv ist.

Fazit
Wie schon oben erwähnt, entwickelt sich der Bitcoin Markt sehr schnell und immer mehr Menschen nutzen die Bitcoin-Technologie, um Geld zu überweisen oder Bitcoins zu verkaufen. Auf dem Markt gibt es verschiedene Börsen, die Ihnen deren Angebote zur Verfügung stellen. Eine davon ist auch Yo-Bit. Bei dieser Börse handelt es sich also um eine drei Jahre alte Plattform, die über mehr als 100 Kryptowährungen verfügt und somit eine der erfolgreichsten Plattformen werden kann. Doch sie benötigt Veränderungen und Verbesserungen. Die positive Seite dieser Plattform liegt darin, dass Ihnen in Bezug auf das Trading und den Handel alles erklärt ist, sodass Sie keine Unklarheiten haben können. Alle Informationen, die Sie benötigen, können Sie einfach auf der Trading-Plattform nachlesen. Weiterhin liegt der Vorteil darin, dass diese Seite über 100 Kryptowährungen verfügt, sodass Sie wirklich eine große Auswahl haben. Sie können also entscheiden, welche Währung Sie in einem bestimmten Moment kaufen wollen. Ihnen wird nicht nur der Handel angeboten, sondern auch die Verwahrung von Coins in entsprechende Wallets. Außerdem gehört ein großer Pluspunkt dem Bereich der Sicherheit. Dort wurden bis heute keine negativen Sachen festgestellt, es mangelt also keineswegs an Sicherheit und jeder Kunde kann Geld einzahlen, sicher und schnell. Die Schwächen liegen im Bereich des Kundensupports, doch daran wird noch immer gearbeitet. Man muss schon sagen, dass diese Plattform in den letzten Jahren Popularität gewonnen hat. Besonders Neukunden finden es sehr einfach und keineswegs anstrengend, sich online zu registrieren und mit Coins zu handeln. Darauf setzt diese Plattform besonderen Wert. Es gibt natürlich immer Sachen, die verbessert werden können, deshalb zählt jede Erfahrung, bzw. jeder Erfahrungsbericht der Kunden. Durch diese Berichte wird dann versucht, die Schwachpunkte der Plattform zu verbessern und die Seite zugänglicher für die Nutzer zu machen.